Steirisches Vulkanland - Archäologie

Philosophie alle Museen Verband aktuell Museen aktuell Kalendarium Wir über uns Links Archiv
  Verband aktuell

Die Museen und Sammlungen im Vulkanland werden als „Beste Volkskulturinitiative der Steiermark“ ausgezeichnet

   

Der 1. Preis, auf dem symbolisch die Einheit der Menschen und Tiere, der Dörfer, Märkte und Städte und der Landschaft der Steiermark dargestellt sind.


LHStv. Hermann Schützenhöfer überreicht Heinz Kranzelbinder den 1. Preis


Prof. Kurt Jungwirth, Präsident des Steirischen Volksbildungswerkes, Mag. Gerald Gölles, Geschäftsführer-Stv. des Steirischen Volksbildungswerkes, Heinz Kranzelbinder für die Arbeitsgemeinschaft der Museen und Sammlungen im Vulkanland, und LHStv. Hermann Schützenhöfer


25 der 35 Museen und Sammlungen waren durch ihre MuseumsleiterInnen oder die BürgermeisterInnen der Museumsgemeinden bei der Preisverleihung im Weissen Saal der Grazer Burg vertreten.



2007 wurde vom Land Steiermark und dem Steirischen Volksbildungswerk zum dritten Mal der Wettbewerb „Zukunftsland Steiermark“ ausgelobt. Die Ausschreibung fand in drei Kategorien statt.
 
In der Kategorie „Volkskulturelle Initiativen von steirischen Gemeindekooperationen“ wurde die Arbeitsgemeinschaft der Museen und Sammlungen im Vulkanland als beste Volkskulturinitiative ausgezeichnet.
 
In einem Festakt am 7. November im Weissen Saal der Grazer Burg übergaben LHStv. Hermann Schützenhöfer und Prof. Kurt Jungwirth, der Präsident des Steirischen Volksbildungswerkes, den Preis für den 1. Platz an Heinz Kranzelbinder als Initiator und Projektleiter der Arbeitsgemeinschaft.
 
In seiner Laudatio begründete Camillo Hörner die Entscheidung der Jury. Mit dem Österreichweit einzigartigen Zusammenschluss präsentierten sich die 35 Museen und Sammlungen „bunt wie das Vulkanland im Herbst“ und zeigten die ganze Vielfalt der südoststeirischen Museumslandschaft. Das Projekt habe durch sein langfristig angelegtes Gesamtkonzept und durch die Vielzahl der bereits umgesetzten Aktivitäten überzeugt. Durch die seit 5 Jahren bestehende Zusammenarbeit sei in der Gemeinschaft möglich geworden, was ohne dieses Projekt für die einzelnen Museen nicht leistbar gewesen wäre.
Als Beispiel nannte er die überzeugende Website, den Museumsfolder, die „Vernetzungstafeln“ und die gemeinsamen Studienfahrten zu Beginn einer jeden Museumssaison.
 
Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sehen sie als Auftrag den gemeinsamen Weg weiter zu gehen.
 
Siehe dazu auch die Seite „Museumslinde“.

 
Die folgenden Beiträge wurden in der Kleinen Zeitung, der Bildpost/Woche, den Steirischen Gemeindenachrichten und Korso erstmals veröffentlicht und können hier mit freundlicher Genehmigung der Herausgeber nachgelesen werden: © Kleine Zeitung, 8. November 2007, © Bildpost/Woche 15.November 2007, © Steirische Gemeindenachrichten Februar 2008, © Korso, Februar 2008.
 
Kleine Zeitung vom 8.11.2007
Bildpost vom 15.11.2007
Steirische Gemeindenachrichten, Februar 2008
Korso, Februar 2008

 
Um diese *.pdf-Dateien lesen zu können müssen Sie den Adobe-Acrobat-reader auf Ihrem PC installiert haben. Wenn Sie den reader nicht installiert haben können Sie ihn hier kostenlos downloaden.

 

zurück          nach oben scrollen


Gestaltung: Manfred Fassold, Heinz Kranzelbinder
webdesign www.fassold.com
Disclaimer